Danke! So helfen Sie der Bürgerinitiative
Pro Sicherheit und Polizei 2022❤

Scannen Sie durch Ihr Handy-Kamera oder klicken Sie darauf. Ihr Beitrag wird veröffentlicht oder bleibt privat wie Sie mögen

Offizielle Spendenaktion der Initiative für Beschaffung 1 neues Video-Computer + Video Lizenz Weihnachtsspendenaktion 2021 für 2022! Empfohlene Beiträge: „Dabei“ €25 einmalig. „Unterstützer*in“ 55€ einmalig: Sie dürfen in der Redaktion zusammenarbeiten, Ihre eigene Artikel bewerben. „Großspender*in“ ab €150 einmalig: Sie werden Ihre Stadt oder Bezirk vertreten und die Initiative aktiv unterstützen, und viel mehr. Oder ein monatlicher Beitrag von 19€ für Ihre aktive Mitgliedschaft. Für Sponsor*innen mit Unternehmen-Logo für TV, Seiten, Gruppe und Radio-Podcast: fragen Sie die redaktion@propolizei.tv . Das Gerät für Videobrearbeitung und Live-Übertragung kostet nicht unter 2800 EUR (HP Tower 64GB RAM 1T SSD i7/i9 Intel, NVIDIA Graphikkarte GEFORCE, ADOBE Videobearbeitung-Software). Wir schaffen das! Spender*innen werden verröffentlicht (oder Anonym nach Wunsch).

Pro Polizei TV On Air Podcast
Spotify Radio Podcast
PRO POLIZEI TV © 2020-2022    3. JAHR Bürgerinitiative „Pro Sicherheit und Polizei“ mit Ermittlungsmedien , webTV & Radiopodcast
Union der Bewegungen „Pro Polizei“ in Österreich Deutschland Schweiz und Liechtenstein.

WIEN GRAZ LINZ INNSBRUCK ST.PÖLTEN SALZBURG KLAGENFURT BERLIN MAGDEBURG FRANKFURT ZÜRICH VADUZ

Impressum und Richtlinien: 

Moderatoren: Österreichisches Sicherheitsforum (gemeinnützig). Weißkreuz Union Rettungsdienst eV. Chefredakteur: Daniel Janetschek, freiwillig (Impressum). TV danke an die internationale Bewegung der intelligenten digitalen Städte Smart&Digitalcities (gemeinnützig) für Medien-Technologie und Plattform. Alle Rechte vorbehalten. Alle Medien Bilder Videos gehören den jeweiligen Eigentümern. Richtlinie: Cookies-Richtlinie , Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss und Kommunikationsplattform-Regeln. Von mehreren Vereinen, Politik, Polizei und Institutionen anerkannt. Auf der Seite der Polizist*innen, der Bürger*innen und Institutionen gegen Gewalt, Terrorismus und Straßendiktatur. Unsere Plattform ist neu, wird regelmäßig aktualisiert und befindet sich unter kontinuierlich Entwicklung. Melden Sie bitte Fehler oder technische Probleme direkt bei der Redaktion per E-Mail, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.